Sporthalle: Belag hat mehr als 50 Jahre gehalten

 

 

IVZ-Pressebericht von Anke Beiing (13.04.2017)

HALVERDE. Die kleine Sporthalle zwischen Grundschule und Kindergarten in Halverde ist mehr als 50 Jahre alt. Ebenso ihr Boden, denn es ist noch der erste. Nun hat er seine Schuldigkeit endgültig getan. Seit gestern sind Mitarbeiter einer Westerkappelner Fachfirma damit beschäftigt, den grünen Sportboden mitsamt der Unterkonstruktion aus Holz zu entfernen. Nach Ostern beginnt der Aufbau des neuen Bodens. Er soll in der ersten Schulwoche nach den Ferien fertig werden. Die Kosten von 19000 Euro zahlt die Gemeinde Hopsten aus der Schulpauschale.

„Hier ist nichts feucht“, lobten die Handwerker vor Ort die Arbeit ihrer Vorgänger vor mehr als einem halben Jahrhundert. Und dennoch: Der Boden wies inzwischen an mehreren Stellen Risse auf, die Unterkonstruktion sei über die Jahre vermutlich hier und da gebrochen, begründet Hopstens Schulamtsleiter Markus Raschke die Notwendigkeit der Maßnahme.

Der neue – blaue – Boden wird von Grund auf neu aufgebaut. Die flexible Unterkonstruktion fertigen die Handwerker aus Birkensperrholzstreifen. Darauf wird der Boden aus Linoleum verklebt. „Linoleum hat den Vorteil, dass es ein Naturprodukt ist“, erklärt Raschke. Zudem sei das Material auch für Allergiker unbedenklich.

Die finanziellen Mittel für den neuen Boden haben die Lokalpolitiker schon in den kommunalen Haushalt 2017 eingestellt. Gleich nachdem der Haushalt verabschiedet worden war, hat die Gemeinde die Maßnahme ausgeschrieben und vergeben. Bis zu den Sommerferien zu warten hätte laut Markus Raschke zwei Nachteile gehabt. Zum einen seien solche Arbeiten dann oft ausgebucht. Zum anderen seien sie, falls nicht ausgebucht, im Sommer sehr viel teurer. Denn dann ist Hochsaison für Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Schulen.Quelle:ivz-aktuell.de / Text und Bild: Anke Beiing

 


Jetzt anmelden:

Training mit viel Spaß, das verspricht das Fußballcamp  mit Ex- Bundesligaprofi Tommy Reichenberger. Das Camp beginnt am Mittwoch, 19., und endet am Freitag, 21. April. Start ist jeweils um 9.30 Uhr auf dem Sportplatz.

Angesprochen sind Jungen und Mädchen zwischen sechs und 13 Jahren, die Lust auf drei Tage Programm rund um den Fußball haben.Mehr Infos zum Fußballcamp gibt Michelle Kuhl, 0151/ 70868998.

Sportverein wird 60



Jugend als Einlaufkids beim VFL

Mitte Dezember fuhr die Jugendabteilung des SV Halverde zum Einlaufen mit den Profis in das Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück. Als Gewinner des Einlaufkicker-Gewinnspiels des VFL durften die Kids mit den Profis von Osnabrück und Zwickau einlaufen.

Zur Rückrunde: Neuer Keeper für die Erste

Foto: IVZ /weß

Unsere Erste geht mit einem neuen Torwart in die Rückrunde. Von der ISV kommt Alexander Schweer zur Karlisch Truppe. Das gab der Mannschaftsverantwortliche Franz-Josef Garmann am Mittwochmorgen bekannt. „Wir waren schon länger auf der Suche“, so Garmann. Schweer und HSV-Trainer Frank Karlisch würden sich kennen, der Keeper sei bei seinem bisherigen Verein, der ISV, nicht auf die erhofften Einsatzzeiten gekommen. Schweer soll den beruflich verhinderten Hendrik Stegemann ersetzen.(Foto/Quelle: IVZ/weß)


 

 

Alle Ergebnisse vom SV Halverde auf einen Blick



HSV@facebook