HSV-Freizeittipp am Samstag:


Der Halverder Sportverein wird 60


Grüße aus Neuseeland

Eine nette E-Mail aus Neuseeland erreichte den Sportverein am heutigen Dienstag. Marvin Ziesselski und Matthias Gerhardt, die derzeit dort verweilen, meldeten sich. Die Beiden haben ein Bild hier gelassen und einen ausführlichen Bericht über ihre Zeit in Neuseeland. Jungs kommt gesund in einen Monat wieder...
 


Mit Karlisch in die Saison 2016/17

Während der Generalversammlung am Freitagabend konnte Daniel Siebelmeyer als Seniorenobmann eine Vertragsverlängerung verkünden. Frank Karlisch hat sich mit dem Vorstand, Franz-Josef Garmann führte die Gespräche, auf einen neuen Vertrag für die Saison 16/17 geeinigt. Traditionell konnte der Verlängerung wieder auf der alljährlichen Versammlung bekanntgegeben werden. Zugesagt für die neue Saison hat auch sein Assistent Detlef Lauter. Karlisch betreut seit der Spielzeit 14/15 unsere Erste Mannschaft und geht damit in die dritte Spielzeit. In 45 Spielen holte er mit der Ersten Mannschaft im Schnitt pro Spiel 1,8 Punkte. Für die neue Spielzeit rechnet er mit einer sehr ausgeglichenen Liga. „ Da ist alles drin für uns“, sagt Karlisch und gibt ein Motto für die Saison vor. Bevor es aber los geht mit der neuen Saison steht erst mal die Rückrunde der aktuellen Runde an. Hier gilt es eine neue Heimstärke auf zu polieren, da es der Zeit aus 6 Heimspielen nur 10 Punkte gab. Der erste Härtetest in der Vorbereitung ging heute in die Hose. In Altenrheine verlor eine Erste Mannschaft, die von A-Jugendlichen und Spielern der Zweiten unterstützt wurde, gegen den Bezirksligisten mit 5:0. Dienstag, 16.2. steht ein Testspiel gegen Eggermühlen an, bevor es am 22.02. weiter geht in Hörstel mit der Rückrunde.

 


IVZ-Brautpaar der Woche mit HSV-Wurzeln

Der Sportverein gratuliert Markus Dürken zur Hochzeit und wünscht der jungen Familie alles Gute für die gemeinsame Zukunft. 


Jugend: Neuer Vorstand traf sich // E-Jugend besucht Lotte-Spiel

Am Samstag Nachmittag war unsere E-Jugend zu Gast bei der Regionalligamannschaft Sportfreunde Lotte. Bei regnerischem Wetter gab es ein durchaus temporeiches Spiel zu sehen. Schlussendlich trennte man sich leistungsgerecht 2:2. Trotz des Wetters war es ein gelungener Nachmittag für unsre Nachwuchskicker. Ermöglicht wurde der Besuch des Spiel durch die Freikarten, die wir bei der Teilnahme des Hallenturniers der E-Jugend SF Lotte bekommen haben.

Am Sonntag Vormittag traf sich der neu gewählte Jugendvorstand, bestehend aus Michelle Kuhl, Thea Kenning, Raimund Bloms, Sven Affing und Frank Krieger, zum ersten Mal. Bestimmendes Thema war natürlich das in einer Woche beginnende Fußballcamp mit Thomas Reichenberger. Letzte Details wurden geklärt, sodass das Camp am Dienstag nach Ostern um 9:30 Uhr bei hoffentlich gutem Wetter beginnen kann. Ein weiterer Punkt war der Saisonabschluss der Jugendtrainer unserer JSG Halverde/Voltlage, der am 28.06.2015 in Halverde stattfindet. Abschließend wurde über die kommende Saison 2015/16 gesprochen.Solltet ihr Fragen, Anregungen oder Wünsche rund um den Jugendbereich des SV Halverde haben, sprecht uns einfach an.


Euer Jugendvorstand


DFB-Mobil besucht Jugend

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Jugendtrainer: Am 07.03. besuchte der Deutsche Fußball- Bund (DFB) die JSG Voltlage/Halverde. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobil direkt zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Im Jahr 2010 war bereits das DFB-Mobil in Halverde zu Gast.
Mit seinen Fahrzeugen fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps zu geben.
Der Besuch begann mit einem Demotraining, an dem die E-Jugend der JSG Voltlage/Halverde voller Freude teilnahm. Das Training dauerte etwa 60 Minuten. Der Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Strukturen bei der Trainerausbildung) bildete den zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFBMobils in Voltlage. Nach zwei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter.
Die JSG Voltlage/Halverde blickt auf einen lehrreichen und erfolgreichen Vormittag zurück.  

11-03-15


HSV@facebook